Enterprise 2.0 – was ist das denn?

Antworten gibt es auf diese Frage wohl viele – speziell wenn ein Thema noch so jung ist wie “Enterprise 2.0″. Das hängt dann meistens auch davon ab, wen man fragt. Und drei Experten haben in der Regel fünf verschiedene Meinungen.

Die Eingabe in eine Suchmaschine führt hier auch nur eingeschränkt weiter. Es finden sich zwar viele Seiten unter diesem neuzeitlichen Schlagwort. Aber meistens handelt es sich um firmeneinträge von Consultern oder Softwarefirmen. Und die wenigen Diskussions-Plattformen die es gibt, stehen meistens im Zusammenhang mit Event- oder Konferenz-Veranstaltern (z.B. www.e20forum.de oder http://enterprise2blog.com)

Im Zweifelsfall hilft auch hier der Blick in WIKIPEDIA. Details finden Sie hier:  http://de.wikipedia.org/wiki/Enterprise_2.0

Interessant auf alle Fälle: der Begriff lässt sich an einer Person fest machen. Harvard-Professors Andrew McAffee scheint den Ausdruck 2006 als erster in einem Artikel verwendet zu haben.

Die simple Erklärung aus Cisco-Sicht: Enterprise 2.0 ist der Einsatz von Web 2.0 Anwendungen & Prinzipien im Unternehmen. Natürlich kann man auch Facebook als Intranet verwenden (wurde auf einer Unternehmertagung im Frühjahr von jemandem empfohlen). Oder  man könnte durchaus YouTube als Plattform für firmenspezifische Schulungsvideos nehmen. Aber will man das wirklich…?

Cisco hat dazu mit Quad (für Enterprise Social Networking) und “Show & Share” (für Video) bereits Lösungen im Portfolio – more to come! In der Zwischenzeit können Sie sich auf der Cisco Community Seite für Enterprise Social Software informieren.

btw: Cisco Austria ist Teil der österreichischen Enterprise 2.o Initiative  www.e20initiative.at der Telekom-Presse und von Reinhard Wilfinger (Osmosis Consulting).


Wolfgang Fasching-Kapfenberger

About these ads

Über Wolfgang Fasching-Kapfenberger
Marketing Manager bei Cisco in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz)

One Response to Enterprise 2.0 – was ist das denn?

  1. Lotte sagt:

    Wir benutzen in unserer Firma auch ganz intensiv Enterprise 2.0, und sind sehr zu frieden mit den Ergebnissen. Um einige Web 2.0 Anwendungen zu nennen, wir nutzen u.a. Facebook, Dropbox und twitter.

    Wir haben auch schon oft die Erfahrung gemacht, dass es extrem schwierig ist jemanden Enterprise 2.0 zu erklären, aber wenn wir erst einmal mit Web 2.0 zu argumentieren beginnen, dann hellen sich die Gesichter schon wieder auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: